Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Leitvereinbarung

zu

Datenschutz

und

Vertraulichkeit

Selbsthilfegruppe (Thema) Morbus Perthes

in (Ort) Hückelhoven





Grundsätzlich sichern wir uns gegenseitige Vertraulichkeit und Verschwiegenheit zu: so werden Inhalte zu gesundheitlichen und persönlichen Daten außerhalb der Gruppe nicht weitergegeben bzw. nicht in Zusammenhang mit bestimmten Personen genannt.
Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) möchten wir hier nochmals in kurzer, schriftlicher Form unsere Arbeitsweise und unser Ziel der Gruppe darstellen.



Wir sind eine Selbsthilfegruppe zum Thema Morbus Perthes Unsere Kerntätigkeit besteht im Informations- und Erfahrungsaustausch unter Betroffenen (Angehörigen und Freunden) zu unserem Problem bzw. unserer Erkrankung. Es geht um die gegenseitige Unterstützung bei der Bewältigung unseres Alltages. Dazu führen wir monatliche/wöchentliche Treffen und je nach Bedarf zusätzliche Veranstaltungen/Aktionen durch.
Außerdem haben wir ein Patensystem mit einer telefonischen Unterstützung…. und auf Wunsch einen
Krankenhausbesuchsdienst.

Es gehört jedoch nicht zu unseren Kerntätigkeiten, Daten unserer Teilnehmenden zu sammeln.
Wir beachten den Grundsatz der Datenminimierung – d.h. wir nehmen nur solche Daten auf, die wir für
unsere oben genannte Kerntätigkeit benötigen. Daten, die wir nicht mehr benötigen, löschen wir umgehend.

Um jedoch in Kontakt bleiben zu können und uns über Veranstaltungen oder wegen Erkrankung ausfallender Gruppentermine informieren zu können, haben von uns benannte Gruppenverantwortliche Zugang zur untenstehenden Kontakt- und Unterschriftsliste. Diese Gruppenverantwortlichen verwenden die uns anvertrauten Daten nur für unsere Gruppenzwecke und geben sie nicht an Dritte weiter.

E-Mails werden nur als Blindkopie versandt. Im Adressfeld „An“ (hier eingetragene Adressen sind für
Empfänger/innen sichtbar) werden lediglich evtl. weitere Gruppenverantwortlichen eingetragen, damit diese ebenfalls informiert sind.



Es wird insbesondere von den Gruppenverantwortlichen darauf geachtet, dass unter keinen Umständen einzelne Teilnehmenden durch Äußerungen oder Schriftverkehr in Zusammenhang mit unserer Erkrankung/unseres Problems gestellt werden.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme werden die Emails deshalb auch ohne Angabe des Gruppennamens, sondern unter dem Decknamen DMPI versandt.
Wir verzichten aus Datenschutzgründen auf Fotos, Videomitschnitte etc. während unserer Gruppenstunde. Unsere Gruppenmitglieder informieren wir, dass weitere Kontaktwege (wie z.B. WhatsApp-Gruppen oder andere Emailverteiler etc.) rein privat erfolgen und nicht im Zusammenhang mit der Gruppentätigkeit stehen. So lassen sich rein private Kontakte von den Gruppenaktivitäten sauber trennen.



Wir verpflichten uns um die oben beschriebene Vorgehensweise umzusetzen.





Hückelhoven 22. Mai 2018

Ort, Datum









1) Wolfgang Strömich

2) Gabriela Spinger

3) nicht exsistent

Unterschriften des/der Gruppenverantwortlichen


Mit der Eintragung in die nachstehende Liste verpflichtet sich der / die Eintragende über Informationen, die sie aus Anlass dieser Eintragung über andere Teilnehmenden erhält, gegenüber Außenstehenden zur Verschwiegenheit.

Bitte setzen Sie in der letzten Spalte ein Kreuz, wenn Sie

die Präambel zur Kenntnis genommen haben und ihr zustimmen als auch

damit einverstanden sind, dass die Gruppenverantwortlichen Name, Vorname, E-Mail auf ihren PCs sowie in Papierform speichern



Name Vorname Telefon E-Mail Adresse  
Strömich Wolfgang 02433 44 74 64 6 info@morbus-perthes.de  
Spinger Gabriela 02433 44 74 64 6 info@morbus-perthes.de  
        c

Erläuterungen zur Datenerhebung nach Art. 13 Abs. 1, DS GVO







1. Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Datenspeicherung personenbezogener Daten von
Mitgliedern der Selbsthilfegruppe: Deutsche Morbus Perthes Initiative

2.
Verantwortlich für die Datenerhebung:
Wolfgang Strömich, Gabriela Spinger, Hubertusstraße 39, 41836 Hückelhoven

3.
Zwecke der Verarbeitung
§ Versand von Einladungen und Informationen zu Selbsthilfethemen
§ Terminabsprachen

4.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten:
§ Wenn Sie uns die Einwilligung erteilen, werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1a DS-GVO
verarbeitet.

5.
Dauer der Speicherung Ihrer Daten:
§ So lange Sie diese Einwilligung nicht widerrufen, bleiben die von Ihnen angegebenen Daten auf den
PCs
und in Papierform bei den Gruppenverantwortlichen gespeichert.
§ Wenn Sie die Mitgliedschaft in der Selbsthilfegruppe beenden, werden Ihre Daten gelöscht.

6.
Ihre Rechte:
Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Gruppenverantwortlichen eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder nur in Teilen widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung gilt nicht rückwirkend.

Sie
haben das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu
erhalten.

Bei
unrichtiger Verarbeitung personenbezogener Daten steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu. Sie haben das Recht beim Nordrhein-Westfälischen Landesbeauftragten für den Datenschutz Beschwerde einzulegen.